Über Ambon

Die Insel Ambon liegt in den Zentralmolukken in Ostindonesien. Die gleichnamige Stadt Ambon ist die Hauptstadt dieser Inselgruppe und jeder der die Molukken bereist wird früher oder später hier vorbeikommen. Kennzeichnend für die Insel sind sowohl die riesige, ca. 20 km ins Landesinnere reichende Bucht als auch die angrenzenden dschungelbewachsenen Hügel. Der Tourismus ist bis jetzt nur spärlich entwickelt und man erlebt hier Indonesien abseits ausgetretener Touristenpfade.

 

Ambon hat abgesehen vom großartigen Tauchen noch einiges mehr zu bieten. Für Ausflüge über die Insel organisieren wir gerne ein Auto mit Fahrer. Man kann den Tag an unberührten, abgelegenen Stränden mit Schnorcheln und Sonnenbaden verbringen, in heißen Quellen entspannen oder eines der für Kota Ambon bekannten Kaffeehäuser besuchen. Ein besonderes Erlebnis sind die Süßwasseraale in Larik, dort kann man mit den großen aber ungefährlichen Tieren auf Tuchfühlung gehen. Wer sich für eine Tour durch den Dschungel interessiert, kann zusammen mit einem Guide die exotischen Vögel und Schmetterlinge der Insel entdecken.